Adventsingen - was ist das?

Jedes Jahr im Dezember veranstaltet die Sängerrunde Kritzendorf ein "Adventsingen". Adventsingen? - Was ist das eigentlich?

Der Ursprung und das Vorbild zahlreicher Adventsingen ist das Salzburger Adventsingen, das 1946 erstmals, damals noch in kleinem Rahmen, von Tobi Reiser für Freunde und Bekannte veranstaltet wurde. Diese kleine Veranstaltung wurde kontinuierlich größer und wechselte mehrmals den Veranstaltungsort, bis es 1952 in das  damals neue Große Salzburger Festspielhaus übersiedelte. Jährlich kommen rund 36.000 Besucher zum Salzburger Adventsingen.

Von Beginn an gehören Chöre, Musikgruppen, Lesungen und Sternsinger dazu. Jedes Jahr gestalten über 150 Sänger, Musikanten, Schauspieler und Hirtenkinder aus dem Salzburger Raum das Adventsingen unter einem anderen Motto.

Schon bald nach der Gründung 1951 veranstaltete auch die Sängerrunde Kritzendorf ein Adventsingen in Kritzendorf und es gehört hier auch dazu, dass neben den Gesangsstücken Musiker auftreten und Gedichte und Texte vorgetragen werden. Im Laufe der Jahre wurde auch so manches Hirtenspiel aufgeführt. Auch das gemeinsame Singen mit dem Publikum ist längst liebgewordene Tradition geworden.

Allein im Laufe der letzten 15 Jahre wurden beim Kritzendorfer Adventsingen rund 75 verschiedene Lieder von der Sängerrunde gesungen. Und das in den verschiedensten Sprachen, wie Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Finnisch, Ungarisch und sogar Lateinisch. Für einige besonders alte Lieder aus dem 15. und 16. Jahrhundert haben Katharina Tschakert, Christoph Eberhardt und Wolfgang Weyr-Rauch Chorsätze eigens für die Sängerrunde Kritzendorf geschrieben. In diesem Sinne kann man beim Kritzendorfer Adventsingen auch so manche Weltpremiere erleben.

Der dritte Adventsonntag, wegen der Vorfreude auf Weihnachten „Gaudete“ genannt, erinnert daran, das der Advent nicht nur aus einer besinnlichen Seite besteht. 2019 steht das Adventsingen der Sängerrunde unter dem Motto „Gaudete – freuet Euch!“. Heuer wird auch erstmals das aus dem 15. Jhdt stammende englische Lied „God rest ye merry, gentlemen!“  („Gott mache euch froh, ihr Herren“) nach einem neuen Satz von Katharina und Christoph als „Weltpremiere“ zu hören sein.

Freunde und Bekannte zu treffen, gesellig zu plaudern, dazu ein Gläschen vom Kritzendorfer Wein zu genießen gehört beim Kritzendorfer Adventsingen natürlich auch dazu.

Als Gäste werden beim Adventsingen am 15.12. 2019 die W4-Trachtenhörnchen, ein junges Bläserquartett aus dem Waldviertel, mit Spannung erwartet.

 Kontaktdaten
 Sängerrunde Kritzendorf
 singen[at]saengerrunde.net
 c/o Hauptstraße 111
 3421 Höflein  
 
Offenlegung gemäß § 25 Mediengesetz  
Verleger und Hersteller  
"Sängerrunde Kritzendorf", 3420 Kritzendorf   
 
 Impressum  
Sängerrunde Kritzendorf  
Sitz: Barmherzige Brüder   
Hauptstraße 20, 3420 Kritzendorf   
ZVR: 725802707 IBAN: AT59 3236 7000 0000 3491   

Please publish modules in offcanvas position.